Little Brother (2014)

Cory Doctorow
ARGEkultur Salzburg
Regie: Caroline Richards
Premiere: 17.02.2014

In der Bühnenfassung von Josh Costello. Deutschsprachige Erstaufführung.

Das Theaterstück „Little Brother“ von Josh Costello basiert auf dem gleichnamigen Bestseller von Cory Doctorow und ist inspiriert von George Orwells „1984“: Jugendliche Hacker sind zur falschen Zeit am falschen Ort und stehen nach einem Anschlag fälschlicherweise unter Terrorismus-Verdacht, werden verhaftet und tagelang verhört, schikaniert und gedemütigt. Wieder auf freiem Fuß, entscheiden sich die Jugendlichen, auf ihre Art als Hacker im Internet gegen das System zu kämpfen.

„Little Brother“ erzählt die Geschichte von durchschnittlichen Jugendlichen, die gemeinsam gegen soziale Ungerechtigkeit und für gesellschaftliche Veränderung kämpfen. Es ist aktuelles politisches Theater. Episch, ernst, subversiv und humorvoll. Spannend, zum Nachdenken anregend und unangenehm nah an der nackten Wahrheit, die uns alle betrifft.